Friedemann Karig

Friedemann Karig, geboren 1982, studierte Medienwissenschaften, Politik, Soziologie und VWL und schreibt unter anderem für Süddeutsche Zeitung, SZ-Magazin, Die Zeit, brand.eins und jetzt. Er moderierte das für den Grimmepreis nominierte Format »Jäger&Sammler« von »funk«, dem jungen Online-Angebot von ARD und ZDF. Dschungel ist sein literarisches Debüt, zuvor erschien 2017 sein Buch Wie wir lieben. Vom Ende der Monogamie. Karig lebt in München. 


Titel von diesem Autor