Emily Diamand

Emily Diamand wuchs im ländlichen Oxfordshire auf und studierte Umweltwissenschaften. Sie ist seit langem als Umweltschützerin und Aktivistin bei "Friends of the Earth" tätig, einem internationalen Verband von Umweltinstitutionen. Mit Flutland begann sie, weil sie einen Roman schreiben wollte, der in einer von Klimawandel beeinträchtigten Zukunft spielt. 2008 wurde sie damit Siegerin des Times-Chicken-Competition für Debüt-Autoren. Sie lebt mit ihrer Familie in Harrogate, Yorkshire und arbeitet gerade am zweiten Teil ihrer Flutland-Trilogie.


Titel von diesem Autor