Antal Szerb

Antal Szerb, geboren 1901, war Literaturprofessor an der Universität in Szeged. Seine Romane, darunter vor allem Die Pendragon-Legende (1934) und Reise im Mondlicht (1937), werden derzeit international wiederentdeckt und neu aufgelegt. Begeisterte Kritiker und Leser feiern Szerb als einen der bedeutendsten ungarischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Antal Szerb starb im Alter von 43 Jahren im KZ Balf in West-Ungarn.


Titel von diesem Autor