Maggie O’Farrell

Maggie O’Farrell, 1972 in Nordirland geboren, zählt zu den wichtigsten irisch-britischen Autorinnen ihrer Generation. Sie wurde mit dem Somerset Maugham Award und dem Costa Book Award ausgezeichnet, ihr Memoir »Ich bin, ich bin, ich bin« führte über Monate die Sunday-Times-Bestsellerliste an. Ihr Roman »Judith und Hamnet«, ebenfalls ein Sunday-Times-Bestseller, gewann den Women’s Prize for Fiction 2020 und den British Book Award 2021 für den besten Roman.

Alle Hörbücher von Maggie O’Farrell

Pressestimmen

Sprecherin Heike Warmuth gestaltet in »Porträt einer Ehe« gekonnt einen historischen Krimi, zugleich mit intimen, zarten Tönen auch das Porträt einer jungen Frau, die Opfer in einem politischen Macht-Spiel wird.

WDR 5 Bücher, 11.03.2023

Die Autorin schafft ein eindrückliches Porträt einer jungen Frau, die ebenso eigensinnig wie fantasievoll und freiheitsliebend ist, sich aber den dynastischen Zwängen fügen muss.

Westdeutsche Zeitung, 21.01.2023

Nichts mehr verpassen!

Abonniere unseren Newsletter und tauche ab in unsere spannenden Hörbuchwelten. 

Hörbuch Hamburg Skip to content