Joël Dicker

Joël Dicker wurde 1985 in Genf geboren. Seine Romane »Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert«, »Die Geschichte der Baltimores« und »Das Verschwinden der Stepahnie Mailer« wurden weltweite Bestseller. Für »Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert«, das in Frankreich zur literarischen Sensation des Jahres 2012 wurde und dessen Übersetzungsrechte mittlerweile schon in über 30 Sprachen verkauft wurden, erhielt Dicker den Grand Prix du Roman der Académie Française sowie den Prix Goncourt des Lycéens. Mit »Das Geheimnis von Zimmer 622« konnte er an seine Erfolge anknüpfen und schaffte es ebenfalls auf die Bestsellerlisten. 2022 erschien sein Debütroman »Die letzten Tage unserer Väter« erstmals auf Deutsch.

Alle Hörbücher von
Joël Dicker

Alle Stimmen zu
Joël Dicker

"Das heillos verknotete Knäuel von Lebensgeschichten aus New Hampshire entwirrt Tor-ben Kessler als Sprecher zupackend, aber mit großem Fingerspitzengefühl."

Kölner Stadt-Anzeiger

Auch als Hörbuch dank Kessler ein Erlebnis.

Westfälische Nachrichten

Torben Kessler, der bereits andere Romane dieses Autors eingelesen hat, verleiht den Figuren ein je eigenes Wesen ohne jegliche Klischees und lässt dabei ihre Schwächen und Stärken zum Ausdruck kommen.

egotrip