Hörbuchcover von Schirach - Der Fall Collini

1 CD, 54 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-86952-214-2

Erschienen am 28.02.2014


Regie:
Uwe Schareck

Ferdinand von Schirach

Der Fall Collini

Hörspiel mit u.v.a., Jona Mues, Martin Reinke, Rainer Bock, Lavinia Wilson, Wolfgang Pregler

CD Kaufen
EUR 14,99 [D] | EUR 14,99 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Der Bestseller "Der Fall Collini" als aufwendig inszeniertes Hörspiel mit 23 Sprechern

34 Jahre hat Collini als unbescholtener Werkzeugmacher bei Mercedes gearbeitet. Und dann ermordet er anscheinend grundlos einen alten Mann. Ein Albtraum für Anwalt Caspar Leinen, der die Pflichtverteidigung übernimmt. Das Opfer, ein hoch angesehener Mann, ist der Großvater seines besten Freundes. Und es kommt noch schlimmer: Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. Leinen beginnt zu recherchieren und stößt auf eine Spur, die ihn mitten hineinführt in ein erschreckendes Kapitel deutscher Justizgeschichte.

Das aufwendig inszenierte Hörspiel von Uwe Schareck ist mit 23 hochkarätigen Sprechern besetzt.


Autor

Der SPIEGEL nannte ihn einen »großartigen Erzähler«, die NEW YORK TIMES einen »außergewöhnlichen Stilisten«, der INDEPENDENT verglich ihn mit Kafka und Kleist, der DAILY TELEGRAPH schrieb, er sei »eine der markantesten Stimmen der europäischen Literatur«. Ferdinand von Schirachs Erzählungsbände »Verbrechen« und »Schuld« und seine Romane »Der Fall Collini« und »Tabu« wurden zu millionenfach verkauften internationalen Bestsellern, die bisher in mehr als 40 Ländern erschienen sind. Sein erstes Theaterstück »Terror« wurde parallel am Deutschen Theater Berlin und am Schauspiel Frankfurt uraufgeführt. Schirach wurde mit mehreren – auch internationalen – Literaturpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Kleist-Preis. Seinen Erfolg erklärt die französische LIBÉRATION so: »Schirachs Meisterleistung ist, uns zu zeigen, dass – egal wie monströs dessen Taten zunächst scheinen mögen – ein Mensch doch immer ein Mensch ist.« Ferdinand von Schirach lebt in Berlin.

Zur Autorenseite von Ferdinand von Schirach>>

Sprecher

Jona Mues, 1981 in Hamburg geboren, schloss 2008 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ab. Er wirkte in diversen Film-, Fernseh- und Hörspielproduktionen mit. Zuletzt war er in Der Baader Meinhof Komplex und Fleisch ist mein Gemüse zu sehen. Jona Mues ist Ensemblemitglied am Theater Koblenz.


Zur Sprecherseite von Jona Mues >>

Martin Reinke, geboren 1956 in Hamburg, ist seit 1990 Ensemblemitglied im Schauspiel Köln, sowie gleichzeitig am Burgtheater Wien seit 2006. 1992, 2000 und 2002 wurde er zum Schauspieler des Jahres nominiert. Seit 2010 verkörpert Martin Reinke die Rolle als ›Gott der Herr‹ im Jedermann bei den Salzburger Festspielen.


Zur Sprecherseite von Martin Reinke >>

Rainer Bock, 1954 in Kiel geboren, war bis 2011 Ensemblemitglied des Bayerischen Staatsschauspiels. Er arbeitete u. a. mit Dieter Dorn, Elmar Goerden, Barbara Frey und Jens Daniel Herzog. 2009 wurde er für die Rolle des Arztes in Michael Hanekes Das weiße Band für den Deutschen Filmpreis nominiert.


Zur Sprecherseite von Rainer Bock >>

Lavinia Wilson, geboren 1980 in München, gab bereits im Alter von elf Jahren ihr Kinodebüt in Leise Schatten von Sherry Hormann. 2005 wurde sie mit dem Max-Ophüls-Preis als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet, 2010 erhielt sie den Grimme-Preis. Lavinia Wilson spielt die Hauptrolle in der Verfilmung des Romans Schoßgebete von Charlotte Roche.


Zur Sprecherseite von Lavinia Wilson >>

Wolfgang Pregler, geboren 1956, erhielt seine Ausbildung an der Hochschule der Künste in Berlin. Noch während des letzten Schuljahres engagiert ihn Dieter Dorn an die Münchner Kammerspiele. Immer wieder steht Wolfgang Pregler auch vor der Kamera, zum Beispiel in Sophie Scholl – die letzten Tage oder in Der Baader Meinhof Komplex. Wolfgang Pregler ist festes Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele.


Zur Sprecherseite von Wolfgang Pregler >>

Regie


Pressestimmen

"Die nun vorliegende Hörspielfassung wurde atmosphärisch dicht und spannend mit vielen hochkarätigen Sprechern umgesetzt [...]." ekz.bibliotheksservice

"Dieser hochpolitische Justizthriller wühlt den Zuhörer auf. Sprecher wie Jona Mues (Leinen) und Martin Reinke (Collini) setzen das dramatische Geschehen bewegend in Szene." Ostthüringer Zeitung

"Das aufwändig inszenierte Hörspiel mit 23 hochkarätigen Sprechern macht Zeitgeschichte lebendig." Westdeutsche Zeitung

"[...] mit 23 Sprechern stark besetztes Hörspiel [...]. Dicht geschnitten, tritt aus raffiniert komponierten Klangwelten eine Tragödie des 20. Jahrhunderts an unser Ohr." Westdeutsche Allgemeine Zeitung

"[?] eine atmosphärische Komposition [...], die von Schirachs einfache und klare Sprache nicht zudeckt, sie vielmehr spannungsreich untermalt, das Mysterium des Falls noch akustisch unterstreicht." SR 2

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.