Hörbuchcover Twain - Der geheimnisvolle Fremde

Ab 12 Jahren

2 CDs, 88 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-89903-883-5

Erschienen am 04.01.2014


Regie:
Kai Grehn

Bearbeitung:
Kai Grehn

Mark Twain

Der geheimnisvolle Fremde

Hörspiel mit Alexander Fehling, Robert Gwisdek, Jannik Schümann, Sebastian Urzendowsky, u.v.a.

CD Kaufen
EUR 15,99 [D] | EUR 15,99 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Mark Twains letzte Erzählung als Hörspiel

Österreich im Mittelalter: In Eseldorf taucht ein junger Fremder auf, der über geheimnisvolle Kräfte verfügt. Er schließt mit den Jugendlichen des Dorfes Freundschaft und gibt sich ihnen als ein Neffe Satans zu erkennen. Während er den Jungen voller Tiefe und Weisheit über den Sinn des Lebens berichtet und sie zu den Rändern der Welt führt, häufen sich in Eseldorf seltsame Ereignisse …


Aus einer von Mark Twains letzten Erzählungen ist unter der Regie von Kai Grehn ein außergewöhnliches Hörspiel entstanden. Mit Kompositionen von Tarwater, unter Verwendung von Motiven von Michael Nyman. Inklusive eines aufwendig gestalteten Booklets mit Illustrationen des Künstlers ATAK.


Autor

Mark Twain (1835–1910), berühmt für seine humorvolle und scharfzüngige Gesellschaftskritik, ist einer der wichtigsten Vertreter des amerikanischen Realismus. In Deutschland wurde er durch die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn unsterblich.

Zur Autorenseite von Mark Twain>>

Sprecher

Alexander Fehling, 1981 geboren, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin. Er war am Deutschen Theater Berlin und am Berliner Ensemble engagiert. Bekannt wurde er durch seine Rollen in den Kinofilmen Am Ende kommen Touristen (Förderpreis Deutscher Film), Inglourious Basterds und Goethe!. Alexander Fehling wurde unter die Shooting Stars 2011 des europäischen Films gewählt.
Zur Sprecherseite von Alexander Fehling >>

Robert Gwisdek, geboren 1984, ist der Sohn der Schauspieler Michael Gwisdek und Corinna Harfouch. Mit fünf Jahren stand er zum ersten Mal vor der Kamera. Mittlerweile ist er durch Filme wie Väter, denn sie wissen nicht, was sich tut oder Neue Vahr Süd bekannt. Für seine schauspielerische Leistung in dem Film Das Wochenende war er für den Deutschen Filmpreis nominiert. Zusammen mit seinem Bruder betreibt er seit 2009 das Hip-Hop-Projekt Shaban feat. Käptn Peng.


Zur Sprecherseite von Robert Gwisdek >>

Jannik Schümann, Jahrgang 1992, wurde im Alter von neun Jahren für die Rolle des kleinen Mozart für das gleichnamige Musical in Hamburg entdeckt. Seitdem ist er in zahlreichen Musical-, Kino- und Fernsehproduktionen zu sehen, u.a. im Tatort und den Filmen Homevideo und Barbara. 2013 kommt er als männliche Hauptrolle in der Verfilmung von Juli Zehs Spieltrieb in die Kinos. Als Synchronsprecher leiht er zudem Justus Jonas in den Kinofilmen zu den Drei ??? seine Stimme.


Zur Sprecherseite von Jannik Schümann >>

Regie

Kai Grehn gründete nach seinem Regiestudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin das THEATER fleur du mal. Zu den Hörspielproduktionen, bei denen er Regie führte, zählen Die Geschichte vom Franz Biberkopf nach dem Roman Berlin – Alexanderplatz von Alfred Doblin und Fisch. Farce für den Film nach Ingmar Bergman. Für Die künstlichen Paradiese nach Charles Baudelaire wurde er 2012 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.


Bearbeitung

Kai Grehn gründete nach seinem Regiestudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin das THEATER fleur du mal. Zu den Hörspielproduktionen, bei denen er Regie führte, zählen Die Geschichte vom Franz Biberkopf nach dem Roman Berlin – Alexanderplatz von Alfred Doblin und Fisch. Farce für den Film nach Ingmar Bergman. Für Die künstlichen Paradiese nach Charles Baudelaire wurde er 2012 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.


Pressestimmen

"Lässig und furchteinflößend zugleich lässt Alexander Fehling Satan erklingen." WDR 5 / Hörbuch der Woche

"Meisterhafte Sprechkunst, das macht dieses Hirnpicknick fett, mitsamt dem diabolischen Abspann. Twain your brain!" IN München

"Ein Hörerlebnis vor allem dann, wenn es das surreale Moment dieses sonderbaren Lehrstücks betont." Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Unterlegt mit den immer leicht schwebenden Klängen der Berliner Band Tarwater, wird die sonderbare Geschichte zu einem visionären, zynischen Stück." WDR 3

"Das Schauspielensemble überzeugt; die Berliner Band Tarwater fängt das düstere Ambiente mit einer gelungenen Klangkulisse ein." kulturtipp, Schweiz

"Das Hörspiel wird durch die Inszenierung, die sensiblen Sprecherstimmen [?] sowie durch die geschickt und spannend eingefügte Musik zu einem wirklichen Meisterwerk.? bn.bibliotheksnachrichten

"Aus der letzten Erzählung Mark Twains ist ein außergewöhnliches Hörspiel entstanden." Neues Deutschland

"Regisseur Kai Grehn hat diese düstere Parabel über moralische Hochmut, Lebenssinn & sittliches Empfinden mit meisterhafter Sprechkunst & dezenten Sounds des Elektronik-Duos Tarwater [...] als Hörspiel umgesetzt." Ultimo - Lübecks Stadtmagazin

Medientermine

Radio: Hörfunkausstrahlung

Mark Twain: "Der geheimnisvolle Fremde"

26.12.2016 | 18:30 - 19:50 | Deutschlandradio Kultur

Auszeichnungen

hr2- Hörbuchbestenliste

Hörbuch der Woche

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.