Hörbuchcover Tukur - Die Spieluhr

Ab 12 Jahren

3 CDs, 163 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-89903-589-6

Erschienen am 11.10.2013

Ulrich Tukur

Die Spieluhr

Ungekürzte Autorenlesung mit Ulrich Tukur

CD Kaufen
EUR 19,99 [D] | EUR 22,50 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Wilhelm Uhde, den großbürgerlichen Preußen, und Séraphine, eine einfache Französin, die von den Bewohnern ihres Dorfes verspottet wird, trennen Welten. Und doch hat das Schicksal sie zusammengeführt: den sensiblen Kunstsammler und seine tiefgläubige Putzfrau, die Bilder malt, seit ihr ein Engel des Herrn erschien. Viele Jahre später wird beider Leben verfilmt. Der Schauspieler, der Uhde verkörpert, macht dabei eine seltsame Entdeckung, die ihn in den phantastischen Kosmos von Séraphine katapultiert: in ein Leben hinter den Bildern und Gobelins eines vergessenen Schlosses der Picardie.


Autor

Ulrich Tukur, 1957 in Viernheim geboren, ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Für seine Arbeit erhielt er bereits zahlreiche Preise, unter anderem wurde er 2009 als bester Hauptdarsteller für John Rabe mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. 2005 erschien sein Erzählungsband Die Seerose im Speisesaal, der als Lesung bei Hörbuch Hamburg veröffentlicht wurde. Ulrich Tukur lebt mit seiner Frau, der Fotografin Katharina John, in Venedig.

Zur Autorenseite von Ulrich Tukur>>

Sprecher

Ulrich Tukur, 1957 in Viernheim geboren, ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Für seine Arbeit erhielt er bereits zahlreiche Preise, unter anderem wurde er 2009 als bester Hauptdarsteller für John Rabe mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. 2005 erschien sein Erzählungsband Die Seerose im Speisesaal, der als Lesung bei Hörbuch Hamburg veröffentlicht wurde. Ulrich Tukur lebt mit seiner Frau, der Fotografin Katharina John, in Venedig.


Zur Sprecherseite von Ulrich Tukur >>

Pressestimmen

"Er ist nicht nur als Rezitator, sondern auch als Autor ein Virtuose." WDR 3

"Eine große Novelle, ein noch größeres Hörbuch." Lifestyle

"Wer zur Hörbuch-Version greift, wird gefangen genommen von Tukurs Stimme, der elegant seinen Text interpretiert [...]." Ostthüringer Zeitung

"Dazu passt, dass Ulrich Tukurs grazile Prosa [...] ihren idealen Ort nicht auf dem Papier findet, sondern in jenem auditiven Raum, den das Hörbuch gewährt." Neue Zürcher Zeitung

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.