Hörbuchcover Thoreau - Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat

Ab 12 Jahren

1 CD, 63 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-89903-390-8

Erschienen am 28.09.2012


Regie:
Kai Grehn

Henry David Thoreau

Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat

On the Duty of Civil Disobedience

Aus dem Englischen von Walter E. Richartz

Hörspiel mit Nina Hoss, Dagmar Manzel, Gary Farmer

CD Kaufen
EUR 12,99 [D] | EUR 12,99 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Henry David Thoreau (1817-1862) veröffentlichte aus Protest gegen die amerikanische Eroberungs- und Sklavenpolitik die Schrift Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat. Ein zeitloses Pamphlet – scharfzüngig und ironisch, kompromisslos in den Thesen und gleichzeitig von großer poetischer Kraft. Eine Freiheitslehre von enormer Wirkung und eines jener Texte, die die Welt verändern.
Die Hörspielumsetzung von Kai Grehn ist ein Beitrag zur gegenwärtigen politischen Lage in Amerika und Europa. Mit Gary Farmer, Nina Hoss und Dagmar Manzel.


Autor

Henry David Thoreau (1817-1862) war Lehrer, Bleistiftfabrikant, Philosoph, Schriftsteller, Naturbeobachter und Revolutionär. Er lebte fast zeit seines Lebens in und um Concord/Massachusetts.Zur Autorenseite von Henry David Thoreau>>

Sprecher

Nina Hoss, geboren 1975, sprach mit sieben Jahren ihre erste Hörspielrolle und stand als 14-Jährige erstmals auf der Theaterbühne. Nach ihrem Schauspielstudium war sie sowohl am Deutschen Theater in Berlin als auch beim Berliner Ensemble engagiert. Ihren Durchbruch in Film und Fernsehen feierte sie mit der Titelrolle in Das Mädchen Rosemarie. Für ihre Darstellung der Yella im gleichnamigen Drama wurde sie 2007 mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet. Der Kinofilm Barbara, in dem sie ebenfalls die Hauptrolle spielt, ist für den Oscar nominiert. Nina Hoss engagiert sich politisch und sozial unter anderem für die Aktion Deine Stimme gegen Armut.


Zur Sprecherseite von Nina Hoss >>

Dagmar Manzel, geboren 1958, spielte am Staatstheater Dresden und am Deutschen Theater Berlin. Für ihre Darstellungen in Film und Fernsehen wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Adolf-Grimme-Preis für Leben wäre schön und mit dem Deutschen Filmpreis für Die Unsichtbare. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin tritt Dagmar Manzel auch in Musiktheaterproduktionen auf. So feiert sie bei Publikum und Kritik große Erfolge mit der Darstellung der Titelfigur im Musical Kiss me, Kate an der Komischen Oper Berlin. 2013 gewann sie den Deutschen Hörbuchpreis.


Zur Sprecherseite von Dagmar Manzel >>

Gary Farmer wurde 1953 in Ontario als Angehörigerdes indianischen Volks der Cayuga geboren. Er spielte in vielen kanadischen und amerikanischen Film- und Fernsehproduktionen mit und wurde als Nobody in Jim Jarmuschs Dead Man bekannt sowie durch seine Rollen in den Filmen Powwow Highway und Smoke Signals. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler engagiert er sich als Veranstaltervon indianischen Kulturfestivals und ist auch als Musiker und Filmemacher aktiv.


Zur Sprecherseite von Gary Farmer >>

Regie

Kai Grehn gründete nach seinem Regiestudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin das THEATER fleur du mal. Zu den Hörspielproduktionen, bei denen er Regie führte, zählen Die Geschichte vom Franz Biberkopf nach dem Roman Berlin – Alexanderplatz von Alfred Doblin und Fisch. Farce für den Film nach Ingmar Bergman. Für Die künstlichen Paradiese nach Charles Baudelaire wurde er 2012 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.


Pressestimmen

"Minimalistisch: perfekt!" Der Tagesspiegel

"Ein bewegendes Hörerlebnis." RBB Radio

"Thoreaus Anleitung zum zivilen Ungehorsam ist eine hörenswerte Lehrstunde in Sachen Demokratie." SR 2

"Der Klassiker des politischen Protests." DIE ZEIT

"Thoreaus Gedanken sind über 160 Jahre frisch geblieben. Kraftfutter für jedes anspruchsvolle Hirn." IN München

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.