Hörbuchcover Scheich - Blutwurstblues. Ein Mick-Brisgau-Krimi

Ab 12 Jahren

5 CDs, 323 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-89903-584-1

Erschienen am 15.02.2013

Stefan Scheich

Blutwurstblues. Ein Mick-Brisgau-Krimi

Der große Roman mit dem Team von Der letzte Bulle

Gekürzte Lesung mit Peter Jordan

CD Kaufen
EUR 19,99 [D] | EUR 22,50 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Kommissar Mick Brisgau ist ein aus der Zeit gefallener Bilderbuch-Macho mit Herz, seine Erfolge als Polizist und bei den Frauen geben ihm recht. Das Leben mit ihm ist für Polizeikollege Andreas, Psychologin Tanja und Exfrau Lisa immer wieder eine knallbunte Achterbahnfahrt zum Soundtrack der 80er. In Blutwurstblues ermittelt er mit dem Team aus Der letzte Bulle in einer alten Zechensiedlung, wo alles ganz harmlos mit dem Tod eines Taubenzüchters beginnt.

 


Autor

Stefan Scheich ist neben Robert Dannenberg der kreative Kopf hinter Der letzte Bulle. Die erfolgreiche Serie um Kommissar Mick Brisgau, der zwanzig Jahre im Koma lag und deshalb eine etwas eigene Sicht auf die Dinge hat, erhielt den Deutschen Fernsehpreis und war für den Grimme-Preis nominiert. Hauptdarsteller Henning Baum wurde mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Blutwurstblues ist Stefan Scheichs erster Kriminalroman. Der Autor ist bis heute seiner Heimat Essen treu.

Zur Autorenseite von Stefan Scheich>>

Sprecher

Peter Jordan ist erfolgreicher Theater-, Film- und Fernsehschauspieler und spielte zuletzt im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters. Dem TV-Publikum ist er unter anderem durch die Rolle des Kommissars Uwe Kohnau im Hamburger Tatort bekannt.


Zur Sprecherseite von Peter Jordan >>

Pressestimmen

"Großen Anteil am kurzweiligen Hören hat Sprecher Peter Jordan." Schweizer Familie

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.