Hörbuchcover Ranisch - Nackt über Berlin

2 CDs, 675 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-95713-130-0

Erscheint am 23.02.2018

Axel Ranisch

Nackt über Berlin

Ungekürzte Autorenlesung mit Axel Ranisch

CD Vorbestellen
EUR 20,00 [D] | EUR 22,50 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Eine liebevolle und schräge Coming-of-Age-Geschichte

Jens Lamprecht ist angesehener Direktor einer Berliner Schule. Bis er mit seinem Verhalten den Selbstmord einer Schülerin auslöst und sich alle von ihm abwenden.
Jannik und Tai, von ihren Mitschülern liebevoll Fetti und Fidschi genannt, sind zwei ganz normale Sechzehnjährige. Bis sie eines Tages ihren Direktor sturzbetrunken auf der Straße auflesen und in seiner eigenen Wohnung einsperren. Aus dem Scherz wird schnell eine handfeste Entführung. Tai genießt es, »Gott« zu spielen, und zwingt den Lehrer zu einem Seelenstriptease. Ein Höllentrip für Jannik, der schnell bemerkt, dass Tai seine zarte Verliebtheit nur ausnutzt. Er muss handeln.


Autor

Axel Ranisch, Regisseur, Schauspieler und Opernschreiber, ist ein kreativer Tausendsassa. Nach den vielfach ausgezeichneten Filmen Dicke Mädchen, Ich fühl mich Disco und Alki Alki hat er nun seinen Einfallsreichtum auch in Literatur gegossen.

Zur Autorenseite von Axel Ranisch>>

Sprecher

Axel Ranisch, Regisseur, Schauspieler und Opernschreiber, ist ein kreativer Tausendsassa. Nach den vielfach ausgezeichneten Filmen Dicke Mädchen, Ich fühl mich Disco und Alki Alki hat er nun seinen Einfallsreichtum auch in Literatur gegossen.


Zur Sprecherseite von Axel Ranisch >>
Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.