Hörbuchcover Oksanen - Fegefeuer

Ab 12 Jahren

ISBN 978-3-89903-168-3

Erschienen am 13.08.2010

Sofi Oksanen

Fegefeuer

Gekürzte Lesung mit Anna Thalbach, Katharina Thalbach, Julia Nachtmann, Heikko Deutschmann, Thomas Thieme

Zur Merkliste hinzufügen

Als Aliide Tru, eine alte Frau, die allein in einem Bauernhaus auf dem estnischen Land lebt, ein Bündel in ihrem Garten findet, das sich als junge Frau entpuppt, schluckt sie ihre Skepsis und Men schen verachtung herunter und nimmt Zara in ihr Haus auf. Zara ist auf der Flucht vor ihren Zuhältern, die sie mit brutalster Gewalt zur Willfährigkeit gezwungen haben und ihr schon dicht auf den Fersen sind. Doch Zara sucht keineswegs so zufällig Unterschlupf bei Aliide, wie diese glaubt: Aliide könnte die Schwester ihrer Großmutter sein.

Während Zara noch Beweise für die Verwandtschaft sucht und nach einer Möglichkeit, Estland zu verlassen, fühlt sich Aliide von der jungen Frau bedroht: Zu oft musste sie Leib und Seele, Hab und Gut vor Eindringlingen schützen. In Rückblenden entsteht das immer schärfer werdende Bild einer Familientragödie, die fast fünfzig Jahre zuvor, als Estland von den Russen besetzt wurde, ihren Höhepunkt fand. Rivalität und Eifersucht, Scham, Schutzbedürftigkeit und vor allem Angst vor der Brutalität der Männer gegenüber den Frauen - das sind die Motive, die Aliide zu unvorstellbaren Entscheidungen zwangen.


Autor

Sofi Oksanen, geboren 1977, Tochter einer estnischen Mutter und eines finnischen Vaters, studierte Dramaturgie an der Theaterakademie von Helsinki. Ihr dritter Roman, Fegefeuer, war monatelang Nummer eins der Finnischen Bestsellerliste und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. dem Finlandia-Preis und dem Literaturpreis des Nordischen Rates. Sofi Oksanen lebt in Helsinki.

Zur Autorenseite von Sofi Oksanen>>

Sprecher

Anna Thalbach, 1973 in Ost-Berlin geboren, feierte ihren ersten Bühnenerfolg an der Seite ihrer Mutter Katharina Thalbach in Brechts Mutter Courage. Sie war außerdem in Kinofilmen wie Krabat und Der Baader Meinhof Komplex zu sehen. Für ihre Leistung auf der Bühne und vor der Kamera wurde sie vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Fernsehpreis. Ihre unverwechselbare, ausdrucksstarke Stimme macht sie zudem zur gefragten Hörbuchsprecherin. 2008 erhielt Anna Thalbach den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie »Beste Interpretin«.


Zur Sprecherseite von Anna Thalbach >>

Katharina Thalbach war bereits als junges Mädchen eine erfolgreiche Bühnenschauspielerin am Berliner Ensemble und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Die Charakterdarstellerin, die auch als Regisseurin arbeitet, spielte vor ihrer Übersiedlung 1976 in die BRD in zahlreichen DEFA-Produktionen und ist bekannt aus deutschen Filmen wie Die Blechtrommel und Sonnenallee. Katharina Thalbach hat bereits alle erdenklichen Auszeichnungen bekommen, etwa den Grimme-Preis und den Verdienstorden des Landes Berlin.


Zur Sprecherseite von Katharina Thalbach >>

Julia Nachtmann gehörte von 2007 bis 2013 zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg und wurde für ihre darstellerische Leistung mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus wirkte die Schauspielerin in der Kinokomödie Die Kirche bleibt im Dorf, in Fernsehfilmen und -serien wie Der Dicke und Doppelter Einsatz mit. Als Hörbuchsprecherin hat sie neben Krimis von Nele Neuhaus verschiedene literarische Romane gelesen. 2013 wurde sie mit dem Sprecherpreis OSTERWOLD ausgezeichnet.


Zur Sprecherseite von Julia Nachtmann >>

Heikko Deutschmann, geboren 1962 in Innsbruck, studierte Schauspiel in Berlin und spielte u.a. im Ensemble der Berliner Schaubühne, später in Hamburg, Köln und Zürich. Das Fernsehpublikum kennt ihn aus preisgekrönten Produktionen wie Der Laden und In Sachen Kaminski, aus Serien wie Polizeiruf 110 und Der Kriminalist sowie aus der ZDF-Reihe Inga Lindström. Er ist ein ebenso vielseitiger Hörbuchsprecher und hat neben Bestsellern von Guillaume Musso und Jo Nesbø Klassiker von Friedrich Schiller und Stendhal eingelesen.


Zur Sprecherseite von Heikko Deutschmann >>
Thomas Thieme, geboren 1948 in Weimar, ist ein gefragter Theater- und Filmschauspieler. Nach seiner Schauspielausbildung und ersten Engagements siedelte er 1984 in die BRD über. Von 1984 bis 1990 war er festes Mitglied am Schauspiel Frankfurt am Main. Anschließend spielte er u. a. an der Wiener Burg, am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und am Deutschen Nationaltheater Weimar. Thomas Thieme wirkte in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen mit. Zu seinen bekanntesten Rollen gehört die des SED-Ministers im Oscar-gekrönten Drama Das Leben der Anderen.
Zur Sprecherseite von Thomas Thieme >>

Pressestimmen

"Ein beklemmendes Meisterwerk über Verrat, Liebe und Überlebenswillen in einer hochdramatischen Hörfassung." Westdeutsche Zeitung

"[...] ein bedrückendes und gleichsam packendes Hörstück." Basler Zeitung

"Ein komplexer Stoff - ein rasant gelungenes Hörbuch!" NDR Kultur

"Die Zara der Julia Nachtmann wird der Hörer so schnell nicht vergessen, das berührende Ineinander von Abwehr, Verhärtung und Schutzbedürftigkeit." Süddeutsche Zeitung

"Katharina und Anna Thalbach sind durch die enorme Wandelbarkeit ihrer Stimmen die perfekte Besetzung für Aliide." Bayern 2

"Eine bessere Besetzung lässt sich schlicht nicht vorstellen [...]. Eine akustische Herausforderung an die eigene Belastbarkeit." Kölner Stadt-Anzeiger

"[...] überzeugend und mit großem Einfühlungsvermögen vorgetragen." 3sat Kulturzeit

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.