Hörbuchcover Musso - Vielleicht morgen

ISBN 978-3-86952-220-3

Erschienen am 11.08.2014

Guillaume Musso

Vielleicht morgen

Aus dem Französischen von Bettina Runge, Eliane Hagedorn

Gekürzte Lesung mit Heikko Deutschmann

Zur Merkliste hinzufügen

Eine raffinierte Intrige, die die Grenzen der Zeit überwindet - der bislang beste Musso, gelesen von Heikko Deutschmann

Eigentlich müsste Matthew Shapiro, erfolgreicher Philosophieprofessor in Harvard, glücklich sein. Er ist es aber nicht, seit der Tod seiner Frau ihn und die gemeinsame Tochter einsam zurückließ.
Auch die junge Sommelière Emma Lovenstein hat sich mit ihrer Anstellung im Sterne-Restaurant »Imperator« beruflich ihren Traum erfüllt. Doch der Schmerz über die Trennung von ihrem Liebhaber François, der nach Jahren des Hinhaltens doch bei Frau und Kindern blieb, sitzt tief. Alles ändert sich, als Matthew auf dem Flohmarkt einen gebrauchten Laptop mit der Signatur »Emma L.« kauft …


Autor

Guillaume Musso, geboren 1974 in Antibes, arbeitete als Dozent und Gymnasiallehrer. Musso ist einer der erfolgreichsten Gegenwartsautoren Frankreichs, seine Romane wurden in über 20 Sprachen übersetzt und haben sich als internationale Bestseller durchgesetzt.

Zur Autorenseite von Guillaume Musso>>

Sprecher

Heikko Deutschmann, geboren 1962 in Innsbruck, studierte Schauspiel in Berlin und spielte u.a. im Ensemble der Berliner Schaubühne, später in Hamburg, Köln und Zürich. Das Fernsehpublikum kennt ihn aus preisgekrönten Produktionen wie Der Laden und In Sachen Kaminski, aus Serien wie Polizeiruf 110 und Der Kriminalist sowie aus der ZDF-Reihe Inga Lindström. Er ist ein ebenso vielseitiger Hörbuchsprecher und hat neben Bestsellern von Guillaume Musso und Jo Nesbø Klassiker von Friedrich Schiller und Stendhal eingelesen.


Zur Sprecherseite von Heikko Deutschmann >>

Pressestimmen

"Gewohnt souverän, mit herrlich sonorer Stimme und feinem Textgespür präsentiert er diese [...] höchst unterhaltsame Liebesgeschichte." Nürnberger Zeitung

"Die von Heikko Deutschmann gelesene Ausgabe als Hörbuch ist gleichfalls zu empfehlen." Eßlinger Zeitung am Wochenende

"Der Schauspieler Heikko Deutschmann versteht es gut mit seiner warmen und tiefen Stimme das Hörbuch in Szene zu setzen [...]." ekz.bibliotheksservice

"Die Stimme von Heikko Deutschmann vibriert dabei angenehm im Ohr." InStyle

"Ein spannender Roman, mit klangvoller Stimme serviert von Heikko Deutschmann." Westdeutsche Zeitung

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.