Hörbuchcover Moers - Der Schrecksenmeister

2 mp3-CDs, 882 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-86952-280-7

Erschienen am 13.07.2015

Walter Moers

Der Schrecksenmeister

Ungekürzte Lesung mit Andreas Fröhlich

mp3-CD Kaufen
EUR 29,99 [D] | EUR 33,70 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Eine Reise in die ungesundeste Stadt von Walter Moers fantastischer Welt Zamonien - gelesen von Andreas Fröhlich

Echo, das hochbegabte Krätzchen, ist nach dem Tod seines Frauchens in allergrößte Schwierigkeiten geraten. Er ist gezwungen, mit dem Schrecksenmeister Succubius Eißpin einen verhängnisvollen Vertrag zu schließen. Dieser gibt Eißpin das Recht, das Krätzchen beim nächsten Vollmond zu töten und dessen Fett auszukochen. Als Gegenleistung muss der Schrecksenmeister Echo bis dahin auf höchstem kulinarischem Niveau durchfüttern.

Doch der Schrecksenmeister hat nicht mit dem Überlebenswillen und dem Erfindungsreichtum des Krätzchens gerechnet - vor allem nicht mit dessen neuen Freunden, den Grübelnden Eiern und dem Goldenen Eichhörnchen, Fjodor F. Fjodor, dem Einäugigen Schuhu und dem Gekochten Gespenst und vor allem Inazea Anazazi, der letzten Schreckse von Sledwaya.

Walter Moers hat mit der Stadt Sledwaya nach Buchhaim einen weiteren abenteuerlichen Schauplatz Zamoniens erdacht.


Autor

Walter Moers, 1957 in Mönchengladbach geboren, ist bekannt als Comiczeichner und Erfinder solch kruder Figuren wie dem kleinen Arschloch, Adolf oder Käptn Blaubär. 1999 erschien sein internationaler Bestseller Die 13 einhalb Leben des Käptn Blaubär. Für die Fortsetzung dieses Romans, Rumo & Die Wunder im Dunkeln, die wiederum auf dem phantastischen Kontinent Zamonien spielt wie auch Die Stadt der Träumenden Bücher, wurde Walter Moers mit dem Phantastik-Preis 2005 der Stadt Wetzlar ausgezeichnet. Sowohl Rumo als auch Die Stadt der träumenden Bücher sind als Lesung von Dirk Bach bei Hörbuch Hamburg erschienen.

Zur Autorenseite von Walter Moers>>

Sprecher

Andreas Fröhlich, 1965 in Berlin geboren, wurde vor allem als Sprecher von Bob Andrews aus der legendären Hörspielreihe Die drei ??? bekannt. Heute arbeitet er als Schauspieler und Synchronsprecher, so ist er beispielsweise die deutsche Stimme von Hollywoodgrößen wie Edward Norton, John Cusack und Ethan Hawke. In der Kategorie »Herausragendes Synchrondrehbuch« wurde er für Der Herr der Ringe: Die zwei Türme im Jahr 2003 mit dem Deutschen Preis für Synchron ausgezeichnet. 2010 gewann Andreas Fröhlich in der Kategorie »Bester Interpret« den Deutschen Hörbuchpreis.


Zur Sprecherseite von Andreas Fröhlich >>

Pressestimmen

"Andreas Fröhlich liest die Geschichte vom Krätzchen und dem furchtbaren Schrecksenmeister mit Spaß an der Freud." Münchner Merkur

"Unglaublicher Wortwitz, unvergleichlich wunderbare Fantasie, einmalige geniale Präsentation von Andreas Fröhlich, der mit 1.000 Stimmen spricht und die Lesung zu einem echten Ohrkino macht." (hör)BÜCHER / Leser-Top 3

"Wäre Moers Werk nicht schon Gold wert, hätte er [Andreas Fröhlich] es zu Gold gezaubert." (hör)BÜCHER

"Indem Andreas Fröhlich seine Stimme virtuos und äußerst vielseitig einsetzt, verwandelt er diesen brillianten Text in ein Hörvergnügen allererster Güte." (hör)BÜCHER, Hör-Tipps aus dem Buchhandel

"Ein prägnant gelesenes Märchen für jedes Alter von Meister Moers." Augsburger Allgemeine

Walter Moers opulenter Roman ist dank Andreas Fröhlich auch für das Ohr ein sinnliches Erlebnis. Denn er schafft Plastizität, hält das Tempo hervorragend und auch die Spannung bis zur letzten Minute. Das ist bei zwölf CDs - um mit dem Schuhu zu sprechen - schon eine "fölminente" Leistung Deutschlandradio Kultur

"Fröhlich kann ebenfalls überzeugen, mit angenehm sonorer Stimme und etwas weniger forcierter Stimmakrobatik, mit der er [...] jeweils zu einer unverwechselbaren Stimmfärbung hilft." Bayern 2


Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.