Hörbuchcover Mandela - Bekenntnisse

ISBN 978-3-86952-062-9

Erschienen am 19.10.2010

Nelson Mandela

Bekenntnisse

Private Notizen, Briefe und Tagebücher

Aus dem Englischen von Anne Emmert

Auswahl mit Leon Boden, Ulrich Pleitgen, Dietmar Mues, Stephan Schad

Zur Merkliste hinzufügen

Nelson Mandelas Bekenntnisse legen offen, was der Friedensnobelpreisträger und Vater der südafrikanischen Regenbogen-Nation all die Jahre unter Verschluss gehalten hat: persönliche Notizen, Tagebuchaufzeichnungen und Briefe aus über fünf Jahrzehnten seines Lebens. In seinem geheimen "Schatzhaus" hat er sie alle verwahrt: die bewegenden Briefe an seine Frau Winnie aus der Zeit der Gefangenschaft; die Briefwechsel mit den engsten Freunden; das Tagebuch, aus dem er nach dem Tod seines Sohnes Thembi die Kraft zum Weiterleben schöpfte; die Notizen und Betrachtungen, die er als erster schwarzer Präsident Südafrikas niederschrieb.


Autor

Nelson Mandela, 1918 in einem Dorf im Distrikt Transkei/Südafrika geboren, war im Kampf gegen die Apartheid einer der wichtigsten Führer. Nach Jahren im Untergrund wurde er 1964 gefasst und zu lebenslanger Haft verurteilt. 27 Jahre dauerte seine Gefangenschaft, bis er 1990 auf internationalen Druck freigelassen wurde. 1994 gewann er mit dem ANC die ersten demokratischen Wahlen Südafrikas.Zur Autorenseite von Nelson Mandela>>

Sprecher

Leon Boden, geboren 1958 in Kiel, studierte Schauspiel, Regie und Gesang. Er spielte auf etlichen Bühnen und wirkte bei vielen Fernsehproduktionen mit. Vor allem ist Boden aber als Synchronsprecher bekannt, so lieh er etwa Denzel Washington, Will Smith und Samuel Jackson seine Stimme.
Zur Sprecherseite von Leon Boden >>

Ulrich Pleitgen spielte zwanzig Jahre lang an den Schauspielhäusern in Basel, Bochum und Frankfurt und am Thalia Theater in Hamburg. Seit Ende der Achtzigerjahre ist er in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen zu sehen. Er ist einer der bekanntesten Hörbuchsprecher und hat viele Preise gewonnen, darunter den Deutschen Hörbuchpreis sowie den Preis der deutschen Schallplattenkritik.


Zur Sprecherseite von Ulrich Pleitgen >>
Dietmar Mues, 1945-2011, wurde in Dresden geboren. Er war Schauspieler und Drehbuchautor und arbeitete nach zahlreichen Bühnenengagements zehn Jahre am Hamburger Schauspielhaus. Seit 1986 war er freiberuflich tätig. Für Hörbuch Hamburg hat Dietmar Mues zahlreiche Hörbücher eingelesen, u.a. Timbuktu von Paul Auster, Small World von Martin Suter und fast alle Krimis von Heinrich Steinfest.
Zur Sprecherseite von Dietmar Mues >>

Stephan Schad, Schauspieler und Hörbuchsprecher, steht seit vielen Jahren auf Hamburgs Theaterbühnen, ist Mitglied des Filmensembles Die Glücklichen und in verschiedenen TV-Serien und Kinofilmen, beispielsweise im Tatort, in Eine mörderische Entscheidung und in Das Tagebuch der Anne Frank zu sehen. Für das Hörbuch von Florian Illies’ 1913 wurde er als Sprecher mit dem Ohrkanus in der Kategorie »Bestes Sachhörbuch« ausgezeichnet.


Zur Sprecherseite von Stephan Schad >>

Pressestimmen

"Mit seiner leicht zögerlich, nachdenklichen Art verkörpert Ulrich Pleitgen Nelson Mandela überzeugend." NDR Kultur


Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.