Hörbuchcover Magnus - Ein Chinese auf dem Fahrrad

Ab 12 Jahren

ISBN 978-3-89903-276-5

Erschienen am 11.06.2010

Ariel Magnus

Ein Chinese auf dem Fahrrad

Aus dem Spanischen von Silke Kleemann

Gekürzte Lesung mit Gustav Peter Wöhler

Zur Merkliste hinzufügen

Die ganze Stadt sucht einen mysteriösen Brandstifter, genannt Fosforito (das Streichhölzchen), der, so das Gerücht, nach seinen Untaten immer auf einem Fahrrad flüchtet - er ist ja ein Chinese. Li passt genau ins Bild, und so wird er verhaftet. Bei seiner Verurteilung nimmt er eine Geisel, den Computerfreak Ramiro. Er entführt ihn ins Chinesenviertel von Buenos Aires, und zwischen den beiden entwickelt sich eine Freundschaft. Ramiro findet immer mehr Gefallen an seinen Entführern und ihrer fremden Welt, in der er zwar kein Wort versteht, aber immerhin den besten Sex seines Lebens hat. Als Ramiro merkt, dass Li gar nicht Fahrrad fahren kann, wird es Zeit für ihn, eine Entscheidung zu treffen.


Autor

Ariel Magnus, 1975 in Buenos Aires geboren, studierte in Deutschland, schrieb für verschiedene Medien in Lateinamerika und die taz in Berlin und lebt heute als Autor und literarischer Übersetzer in Buenos Aires. Er hat bislang fünf Bücher veröffentlicht. 2007 wurde er für seinen Roman Ein Chinese auf dem Fahrrad mit dem internationalen Literaturpreis Premio Laotra Orilla ausgezeichnet. Dieser wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.Zur Autorenseite von Ariel Magnus>>

Sprecher

Gustav Peter Wöhler ist einer der vielseitigsten Theater-, Film- und Fernsehdarsteller. Neben Bühnenengagements in Bochum oder Hamburg, spielte er in diversen Kino- und Fernsehproduktionen mit, z. B. in SK Kölsch, Bella Block, Doris Dörries Erleuchtung garantiert und 7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug. Gustav Peter Wöhlers zweite Leidenschaft ist die Musik.
Zur Sprecherseite von Gustav Peter Wöhler >>

Pressestimmen

"Spannend, witzig und romantisch - ein Hörbuch wie ein schöner Sommertag." hr-online.de

"[...] Gustav Peter Wöhler gelingt es, Nachdenklichkeit und Naivität gleichermaßen in die Stimme zu legen. Und das Wöhlers Stimme immer etwas süß-sauer klingt, passt auch." Buchjournal

"Äußerst originell, unverschämt witzig und von Gustav Peter Wöhler begeisternd pointiert vorgetragen." Westfalenpost

"Gustav Peter Wöhler zeigt einmal mehr, dass auch er ein Entführer ist. Mit viel Einfühlungsvermögen und Vorstellungskraft nimmt er die Hörer mit in eine unwirkliche Roman-Wirklichkeit." NDR Kultur

"Wunderbar schräg erzählt. Schauspieler Gustav Peter Wöhler genießt offensichtlich das ironische Spiel mit den wechselseitigen Klischees." Nordkurier

"Er [Gustav Peter Wöhler] legt seinen Helden wunderbar mal larmoyant, mal lethargisch, aber immer mit jeder Menge Chuzpe an. Ein sehr hörenswertes Gesamtkunstwerk." (hör)BÜCHER


Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.