Hörbuchcover Lappert - Nach Hause schwimmen

Ab 12 Jahren

8 CDs, 594 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-89903-644-2

Erschienen am 03.11.2008

Rolf Lappert

Nach Hause schwimmen

Gekürzte Lesung mit Stephan Schad, Peter Jordan

CD Kaufen
EUR 29,95 [D] | EUR 33,60 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Eigentlich hat Wilbur nur eines im Sinn: er will aus der Welt verschwinden. Denn bisher hat er kein Glück gehabt. Seine Mutter starb bei der Geburt, sein Vater haute ab. Erst als seine Großeltern ihn nach Irland holen, erlebt er etwas wie ein Zuhause. Als auch seine Großmutter stirbt, gibt Wilbur endgültig die Hoffnung auf. Er ist, das steht für ihn fest, keiner, den man lieben kann. Bis Aimee in sein Leben tritt. Das anrührende Porträt eines an der Welt und sich selbst verzweifelnden Jungen. Ein Meisterstück voller Lakonie und bezwingender Komik.


Autor

Rolf Lappert, 1958 in Zürich geboren, lebt in der Schweiz. Er absolvierte eine Ausbildung zum Grafiker, war Mitbegründer eines Jazz-Clubs und arbeitete viele Jahre als Drehbuchautor. Sein Roman Nach Hause schwimmen wurde mit dem Schweizer Buchpreis ausgezeichnet. Mit Pampa Blues wurde 2012 sein erstes Jugendbuch veröffentlicht.

Zur Autorenseite von Rolf Lappert>>

Sprecher

Stephan Schad, Schauspieler und Hörbuchsprecher, steht seit vielen Jahren auf Hamburgs Theaterbühnen, ist Mitglied des Filmensembles Die Glücklichen und in verschiedenen TV-Serien und Kinofilmen, beispielsweise im Tatort, in Eine mörderische Entscheidung und in Das Tagebuch der Anne Frank zu sehen. Für das Hörbuch von Florian Illies’ 1913 wurde er als Sprecher mit dem Ohrkanus in der Kategorie »Bestes Sachhörbuch« ausgezeichnet.


Zur Sprecherseite von Stephan Schad >>

Peter Jordan ist erfolgreicher Theater-, Film- und Fernsehschauspieler und spielte zuletzt im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters. Dem TV-Publikum ist er unter anderem durch die Rolle des Kommissars Uwe Kohnau im Hamburger Tatort bekannt.


Zur Sprecherseite von Peter Jordan >>

Pressestimmen

"Feinfühlig, traurig aber auch komisch erschließt sich dem Hörer eine Welt, die von den Sprechern Peter Jordan und Stephan Schad mühelos durch ihre Stimmen getragen wird." (hör)BÜCHER

"Diese Stimmen sind eine Idealbesetzung, und die zehn Stunden Hörzeit vergehen wie im Flug." (hör)BÜCHER

"Peter Jordan und Stephan Schad lesen das anrührende Porträt eines an der Welt und sich selbst verzweifelnden Jungen. Trotzdem hat das Hörbuch eine überraschend positive Grundhaltung." Mittelbayerische Zeitung

"Die Schauspieler Peter Jordan und Stephan Schad schaffen eine packende Atmosphäre." Berner Zeitung

?Den Text durchzieht eine gewitzte Melancholie, die die Sprecher überzeugend vermitteln.? 3sat

"[...] sind die Vortragenden Peter Jordan & Stephan Schad mit großem Talent ausgestattet. Nichts wirkt aufgesetzt und künstlich, sondern ihre Erzählweise entspricht haargenau dem Duktus des Romans." Sound & Media

"Rolf Lappert hat einen grandiosen irisch-amerikanischen Roman geschrieben, der so leicht kein Pendant in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur findet ? Ein Füllhorn von kleinen und großen Geschichten." Rainer Moritz, WELT online

"Rolf Lapperts Held ist ein ausgemachter Neurotiker, aber so charmant, dass man schon nach wenigen Seiten wissen möchte, wie es in seinem Leben weitergeht. Doch nicht nur er trifft den Leser ins Herz, sondern auch Lapperts Sprache: Der Schweizer malt die schönsten Metaphern und erinnert in Wortwitz und Fabulierlust an Meister wie John Irving. Fazit: Dieser abenteuerliche Entwicklungsroman hat das Zeug zum absoluten Lieblingsbuch." Für Sie

"Was für ein mutiges Buch und was für ein grosser Wurf. Ein Roman, mit unerhörter erzählerischer Großzügigkeit geschrieben: wuchtig, kraftvoll erzählt und kühn erdacht." Neue Zürcher Zeitung

"Dennoch hat das Hörbuch eine überraschend positive Grundhaltung: [...] Peter Jordan (als Wilbur) und Stephan Schad (als Erzähler) vermitteln überzeugend die gewitzte Melancholie, die den Text durchzieht." 3sat Magazin

"Ein Buch, das mich beim Lesen beinahe süchtig gemacht hat, denn ich war so hingerissen, dass ich es am liebsten in einem Rutsch gelesen hätte." WDR (Christine Westermann)

Auszeichnungen

Grandios / hörBücher-Magazin

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.