Hörbuchcover Klüpfel - Himmelhorn

12 CDs, 897 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-86952-296-8

Erschienen am 17.10.2016

Volker Klüpfel, Michael Kobr

Himmelhorn
(Ein Kluftinger-Krimi, Band 9)

Kluftingers neuer Fall

Ungekürzte Autorenlesung mit Volker Klüpfel, Michael Kobr, Christian Berkel

CD Kaufen
EUR 29,99 [D] | EUR 33,70 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Der neunte Fall für den grantelnden Kommissar: Kluftinger ist zurück!

Bei einem E-Bike-Ausflug mit Doktor Langhammer macht Kluftinger eine grausige Entdeckung: Am Himmelhorn, einem der gefährlichsten Berge der Allgäuer Alpen, findet er die Leichen von drei abgestürzten Bergsteigern, zwei davon seltsamerweise in historischen Kostümen und mit altertümlicher Ausrüstung. Der dritte ist der bekannte Bergfilmer Andi Bischof. Alles sieht nach einem Unfall aus, aber schnell mehren sich Indizien, die auf einen Mord hindeuten. Kluftinger ermittelt in den wortkargen Familien der zwei Bergführer, die in den abgeschiedenen Tälern leben und seit Jahrzehnten eine tiefe Feindschaft pflegen.

Die ungekürzte Autorenlesung – erneut mit prominenter Unterstützung durch Schauspieler Christian Berkel.


Autor

Volker Klüpfel, geboren 1971, teilt mit Kluftinger den Heimatort Altusried. Doch den ehemaligen Journalisten hat es beruflich nach Augsburg verschlagen. Studiert hat er Politik und Geschichte in Bamberg, arbeitete dann bei einer Zeitung in den USA und vertreibt sich seine Zeit mit Sport und Theater – entweder als Zuschauer oder als Mitspieler bei den Freilichtspielen in Altusried. Wie Kommissar Kluftinger.

Zur Autorenseite von Volker Klüpfel>>

Michael Kobr, 1973 in Kempten geboren, studierte Germanistik und Romanistik in Erlangen. Nach seinem Staatsexamen arbeitete er als Realschullehrer, seit einiger Zeit ist er aber beurlaubt - um sich dem Schreiben der Romane, den Shows und der Familie widmen zu können. Ausgleich zur Arbeit am Schreibtisch findet Michael Kobr beim Skifahren, auf Reisen und in der Musik. Kobr wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern im Allgäu.

 

 

Zur Autorenseite von Michael Kobr>>

Sprecher

Volker Klüpfel, geboren 1971, teilt mit Kluftinger den Heimatort Altusried. Doch den ehemaligen Journalisten hat es beruflich nach Augsburg verschlagen. Studiert hat er Politik und Geschichte in Bamberg, arbeitete dann bei einer Zeitung in den USA und vertreibt sich seine Zeit mit Sport und Theater – entweder als Zuschauer oder als Mitspieler bei den Freilichtspielen in Altusried. Wie Kommissar Kluftinger.


Zur Sprecherseite von Volker Klüpfel >>

Michael Kobr, 1973 in Kempten geboren, studierte Germanistik und Romanistik in Erlangen. Nach seinem Staatsexamen arbeitete er als Realschullehrer, seit einiger Zeit ist er aber beurlaubt - um sich dem Schreiben der Romane, den Shows und der Familie widmen zu können. Ausgleich zur Arbeit am Schreibtisch findet Michael Kobr beim Skifahren, auf Reisen und in der Musik. Kobr wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern im Allgäu.

 

 


Zur Sprecherseite von Michael Kobr >>

Christian Berkel ist einer der profiliertesten deutschen Schauspieler. Er war in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen zu sehen, u. a. in Das Experiment, Der Untergang, Mogadischu und zusammen mit Tom Cruise in Operation Walküre. Zuletzt spielte er an der Seite von Brad Pitt in Quentin Tarantinos Kinoerfolg Inglourious Basterds. Seit 2006 ermittelt er außerdem als Der Kriminalist im gleichnamigen ZDF-Freitagskrimi. Für seine Interpretation von Daniel Glattauers Roman Gut gegen Nordwind wurde ihm zusammen mit Andrea Sawatzki die Goldene Schallplatte verliehen.


Zur Sprecherseite von Christian Berkel >>

Pressestimmen

"Kluftis neunter Auftritt mischt gekonnt Spannung mit Comedy - erneut super gelesen von Berkel und den Autoren." BÜCHERmagazin

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.