Hörbuchcover Kerr - Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Ab 12 Jahren

5 CDs, 342 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-86742-653-4

Erschienen am 28.09.2010

Judith Kerr

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Aus dem Englischen von Annemarie Böll

Ungekürzte Lesung mit Sascha Icks

CD Kaufen
EUR 19,99 [D] | EUR 22,50 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Anna ist neun Jahre alt, als die Reichstagswahl von 1933 einen Mann namens Adolf Hitler an die Macht bringt. Annas Vater ist nicht nur jüdischer Herkunft, er schreibt auch kritische Kommentare über den Mann, den viele ihren "Führer" nennen. Es wird Zeit, die Koffer zu packen und Berlin zu verlassen. Aber Annas Schmusetier, ein rosa Plüschkaninchen, bleibt zurück. Ihre Flucht führt Annas Familie erst in die Schweiz, dann nach Frankreich und schließlich nach England. In der Fremde nimmt nicht jeder die Heimatlosen freundlich auf ...


Autor

Judith Kerr, Tochter des Theaterkritikers Alfred Kerr, wurde 1923 in Berlin geboren. 1933 emigrierte sie mit ihrer Familie über die Schweiz und Frankreich nach London, wo sie auch heute lebt. Als Hitler das rosa Kaninchen stahl erschien in Deutschland erstmals 1973 in der Übersetzung von Annemarie Böll.Zur Autorenseite von Judith Kerr>>

Sprecher

Sascha Icks, geboren 1967 in Düsseldorf, erhielt ihre Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München und wurde 2000 von der Zeitschrift Theater heute als Beste Nachwuchsschauspielerin nominiert. Neben diversen Engagements in München, Wiesbaden, Mainz, Frankfurt und Bremerhaven ist sie auch als Hörbuchsprecherin sehr erfolgreich und stand schon mit vielen Titeln auf der hr2-Hörbuchbestenliste.


Zur Sprecherseite von Sascha Icks >>

Pressestimmen

"Die Schauspielerin Sascha Icks gibt dem Mädchen, das Kerr einst war, eine berührende Stimme." Stuttgarter Zeitung

"Klug und bewegend." FOCUS Schule

"Die Virtuosität, mit der sie minimale sprachliche Akzente in dichter Folge setzt, ist ganz große Hörbuchkunst." WDR 5

"Sanft, doch unerbittlich markiert Sascha Icks mit ihrer jungen und doch so wissenden Stimme die Details, aus denen ein Kind zu begreifen lernt, was es heißt, fortzugehen, Freunde zu verlieren, nirgendwo willkommen, sprachlos in der Fremde - Jude zu sein. Eine beeindruckende Interpretation." HITS für KIDS

"Judith Kerrs Roman [schafft] es dank der lebendigen Interpretation von Sascha Icks auch nach fast vierzig Jahren noch zu fesseln." B. Zettis Findefuchs

"Schauspielerin Sascha Icks interpretiert die Geschichte, die ein Leben voller Rastlosigkeit und Heimweh schildert, großartig." Ostthüringer Zeitung

"Zeitloser Klassiker über Emmigration und Heimatlosigkeit." Buchreport

Auszeichnungen

hr2- Hörbuchbestenliste


Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.