Hörbuchcover Edwardson - Der letzte Winter

Ab 12 Jahren

ISBN 978-3-89903-083-9

Erschienen am 29.10.2010

Åke Edwardson

Der letzte Winter
(Ein Erik-Winter-Krimi, Band 10)

Aus dem Schwedischen von Angelika Kutsch

Gekürzte Lesung mit Hannes Hellmann, Ulrike Grote

Zur Merkliste hinzufügen

Das Finale einer großartigen Serie

Erik Winter macht mit seiner Familie einen Ausflug ans Meer. Der Tag nimmt ein jähes Ende, als seine Tochter einen Toten in der Brandung entdeckt. Etwa zur selben Zeit werden in Göteborg zwei junge Frauen gefunden, die erstickt wurden. Da behauptet die junge Polizistin Gerda Hoffner einen Zusammenhang zwischen den Fällen erkannt zu haben. Niemand glaubt ihr, außer Erik Winter. Gemeinsam verfolgen sie die Spur. Als auf einem Video ein weiterer Mord angekündigt wird, sehen sie ihren Verdacht auf grausame Weise bestätigt. Doch erst als Winter klar wird, wer der Tote vom Meer ist, kommt er dem Mörder gefährlich nahe.


Autor

Åke Edwardson, geboren 1953, lebt mit seiner Frau in Göteborg. Bevor Åke Edwardson einer der weltweit erfolgreichsten Autoren von Kriminalliteratur wurde, arbeitete er als Journalist unter anderem im Auftrag der UNO im Nahen Osten, schrieb Sachbücher und unterrichtete an der Universität Creative Writing.

Zur Autorenseite von Åke Edwardson>>

Sprecher

Hannes Hellmann, 1954 in Berlin geboren, arbeitete nach einem abgebrochenen Studium zunächst als Gitarrenlehrer, Liedermacher, Kabarettist, bevor er an der Universität der Künste Berlin Schauspiel studierte. Danach spielte er im Ensemble des Theaters an der Ruhr, am Thalia Theater in Hamburg, von 2001 bis 2005 gehörte Hannes Hellmann zum Ensemble der Münchner Kammerspiele. Daneben ist er auch in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen unter anderem in Speer und Er. Einen Namen hat Hannes Hellmann sich aber vor allem mit seinen Hörspiel- und Hörbucharbeiten gemacht unter anderem in Der Tod des Vergil (NDR 2004), Die Vermessung der Welt (NDR 2007) und Oliver Twist (HV 2005).


Zur Sprecherseite von Hannes Hellmann >>

Ulrike Grote spielte im Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg sowie am Wiener Burgtheater. Sie war in zahlreichen Filmen und Fernsehserien wie Das Kanzleramt und Tatort zu sehen. Neben der Schauspielerei führt sie Regie, unter anderem bei der Kinokomödie Die Kirche bleibt ihm Dorf, und arbeitet erfolgreich als Hörbuchsprecherin. Für ihre Lesung Bis(s) zum Ende der Nacht wurde sie 2010 mit dem Publikumspreis Hörkulino ausgezeichnet.


Zur Sprecherseite von Ulrike Grote >>
Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.