Hörbuchcover Bradley - Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet

Ab 12 Jahren

6 CDs, 411 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-86742-676-3

Erschienen am 22.03.2010

Alan Bradley

Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet

Aus dem Englischen von Gerald Jung, Katharina Orgaß

Gekürzte Lesung mit Andrea Sawatzki

CD Kaufen
EUR 24,99 [D] | EUR 28,10 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Giftige Geheimnisse

Flavia ist zwar erst elf, hat es aber faustdick hinter den Ohren bzw. in ihrem Labor. Die Leidenschaft der klugen Kleinen gilt nämlich der Chemie. Vor allem todbringende Substanzen wie indianische Pfeilgifte und Arsen haben es ihr angetan. Und sie interessiert sich nicht nur dafür, sie setzt ihre Kenntnisse auch ein: Wer Flavia dumm kommt, klagt vielleicht schon bald über einen brennenden Ausschlag oder juckende Pusteln ... Als Flavia eines Morgens eine Männerleiche im Gurkenbeet des Familienanwesens findet und ihr Vater des Mordes verdächtigt wird, entdeckt Flavia eine zweite Passion: die Detektivarbeit.

Flavias erster Fall – gelesen von Andrea Sawatzki.


Autor

Alan Bradley, geboren 1938, wuchs in der kanadischen Provinz Ontario auf. Bevor er sich ganz dem Schreiben widmete, war er u. a. als Direktor für Fernsehtechnik am Zentrum für Neue Medien der Universität von Saskatchewan tätig. Sein erster Roman Mord im Gurkenbeet wurde in Kanada, England und den USA viel umjubelt und stand auch in Deutschland wochenlang auf der Bestsellerliste. Alan Bradley lebt zusammen mit seiner Frau auf Malta.Zur Autorenseite von Alan Bradley>>

Sprecher

Andrea Sawatzki, geboren 1963 in Schlehdorf am Kochelsee, ist eine der vielseitigsten Schauspielerinnen ihrer Generation. Als spröde Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger gehört sie zu den populärsten deutschen TV-Ermittlerinnen. Daneben hat Andrea Sawatzki zahlreiche Hörbücher eingelesen. 2009 erhielt sie den Deutschen Vorlesepreis. Für ihre Interpretation von Daniel Glattauers Roman Gut gegen Nordwind wurde ihr gemeinsam mit Christian Berkel die Goldene Schallplatte verliehen. Ein allzu braves Mädchen war Sawatzkis Debüt als Romanautorin. Andrea Sawatzki lebt mit Christian Berkel und den zwei Söhnen in Berlin.


Zur Sprecherseite von Andrea Sawatzki >>

Pressestimmen

"Das von Andrea Sawatzki brillant gelesene Hörbuch sprüht nur so vor Witz und Charme. Ein besonderes Hörvergnügen für jedes Alter!" Westdeutsche Zeitung

"Andrea Sawatzki hat jede einzelne Figur stimmig und liebevoll zum Leben erweckt. Eine rundum gelungene Lesung." elementgirls.de

"Da es Andrea Sawatzki ist, die diesen Krimi liest, ist es ein ganz besonderes Vergnügen, sich dieser Geschichte hinzugeben." faz.net

"Ob knurriger Gärtner oder verzweifelter Vater, ob nuschelnde Alte oder schimpfender Pubbesitzer - bei Sawatzki ist eine beeindruckende Vielfalt von Stimmen und Stimmungen möglich." Westfälische Nachrichten

"Andrea Sawatzki findet für jeden noch so schrulligen Charakter den passenden Ton." (hör)BÜCHER

"Gewitzt, ironisch und überraschend: einfach hörenswert." Mittelbayerische Zeitung

"Andrea Sawatzki liest diese sehr britische Detektivgeschichte voll schrulliger Charaktere mit viel Tempo und Witz." hr2-Hörbuchbestenliste

"Dieses Mädchen ist ne Wucht! [...] Andrea Sawatzki beweist große Stimmvielfalt und verleiht der taffen Flavia eine großartige Stimme." denglers-buchkritik.de

"Mit gewitzt ironischer Stimme verleiht die vielseitige Schauspielerin Andrea Sawatzki der unwiderstehlich liebenswerten Flavia einen ganz eigenen Charme." ekz.bibliotheksservice

Auszeichnungen

hr2- Hörbuchbestenliste

Hörbuch des Monats / St. Michaelsbund

Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.