Hörbuchcover Ani - Gregor oder Wohin die Träume tragen

Ab 12 Jahren

ISBN 978-3-89903-478-3

Erschienen am 11.09.2008

Friedrich Ani

Gregor oder Wohin die Träume tragen

Ungekürzte Lesung mit Barbara de Koy

Zur Merkliste hinzufügen

Der Pinguin Gregor findet vieles interessanter, als ein Sänger zu werden, wie es sich seine Schnulzenpinguin-Familie wünscht. Träumen zum Beispiel, träumen kann Gregor immer und überall. Einmal träumt er sich von seiner Eisscholle nach Oberbayern, sieht grüne Wiesen, weißblauen Himmel und die Berge. Netterweise überlassen ihm ein paar Trachtenträger sogar ein Maß Bier. Kaum das Gregor davon getrunken hat, erwacht er wieder auf seiner Eisscholle - und trägt statt eines Fracks krachlederne Hosen auf seinem Gefieder! Was werden seine Eltern dazu sagen? Und noch wichtiger: Was hält die süße Juanita davon?

Friedrich Ani erzählt eine ebenso skurrile wie witzige Geschichte vom Mut, Träume zu verwirklichen.


Autor

Friedrich Ani, geboren 1959, arbeitete als Reporter und Kulturjournalist und lebt als Schriftsteller in München. Er schreibt Gedichte, Erzählungen, Romane und Drehbücher. Für seine Bücher wurde er mehrfach mit Stipendien und Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Staatlichen Förderungspreis für Literatur des Bayerischen Kultusministeriums und dem Radio-Bremen-Krimi-Preis. Für vier seiner Romane um den Vermisstenfahnder Tabor Süden sowie das 2015 erschienene Buch Der namenlose Tag erhielt Ani den Deutschen Krimi Preis.

Zur Autorenseite von Friedrich Ani>>

Sprecher

Barbara de Koy, geboren 1954 im amerikanischen Lansing, Michigan, stand als Schauspielerin schon mit Monica Bleibtreu und Ulrich Tukur auf der Bühne. Außerdem kennt man sie aus ihren Filmrollen, z. B. bei Absolute Giganten und Werner - Beinhart!, und für ihre Sprechrollen in zahlreichen Opern.
Zur Sprecherseite von Barbara de Koy >>

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.