Hörbuchcover Airen - Strobo

Ab 12 Jahren

ISBN 978-3-86909-051-1

Erschienen am 10.09.2010

Airen

Strobo

Gekürzte Lesung mit Deef Pirmasens

Zur Merkliste hinzufügen

Im Berghain beginnen die Nächte im Morgengrauen. Hämmernde Beats, zuckende Lichtblitze, Sex, Drogen, Techno. Mittendrin Airen. Strobo ist das Protokoll eines exzessiven Trips ans Ende der Nacht. Und das Zeugnis einer verzweifelten Suche nach Sinn und Liebe. Der Text, der im Zuge der hitzigen Debatte um Helene Hegemanns Bestseller Axolotl Roadkill bekannt wurde - jetzt erstmals im Hörbuch.


Autor

Airen, Jahrgang 1981, hat Wirtschaftswissenschaften studiert und mehrere Jahre in einer Unternehmensberatung gearbeitet. Sein Roman Strobo, der auf seinem unter dem Pseudonym Airen geführten Blog basiert, trägt stark autobiographische Züge. Er lebt heute mit Frau und Kind in Berlin.

Zur Autorenseite von Airen>>

Sprecher

Deef Pirmasens deckte im Februar 2010 auf, dass Helene Hegemann sich für ihren Roman Axolotl Roadkill ohne Quellenangabe in Airens Strobo bedient hatte. Pirmasens arbeitet als Autor und Sprecher von München aus für Radio- und Fernsehprogramme in Deutschland und Slowenien. Auf Wunsch von Airen, der anonym bleiben möchte, spricht Deef Pirmasens die Hörbuchfassung von Strobo.
Zur Sprecherseite von Deef Pirmasens >>

Pressestimmen

"Deef Pirmasens findet für Airens Texte unterschiedliche Tempi und Stillagen zwischen rotzigem taumelndem Sprachstrudel, ödem Stillstand und tatsächlich auch anrührenden, stillen Momenten. Ein gutes Buch, ein gutes Hörbuch." hr2

"Auch als Hörbuch ein faszinierender Roman [...]." Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Passend zum Schreibstil Airens hat Deef Pirmasens die Hörbuchfassung gesprochen. Nicht unemotional aber angenehm unaufgeregt schildert der aus Pirmasens stammende Bloggerkollege von Airen dessen Erlebnisse mit markanter Stimme." Die Rheinpfalz


Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.