Hörbuchcover  - Der kleine Rabe Socke - Die Sportskanone und andere rabenstarke Geschichten

Ab 3 Jahren

1 CD, 43 Minuten Laufzeit

ISBN 978-3-86742-752-4

Erschienen am 24.03.2017

Der kleine Rabe Socke - Die Sportskanone und andere rabenstarke Geschichten
(Hörspiele zur TV Serie, Band 5)

Hörspiel mit Diverse, Anna Thalbach, Peter Weis, Hofmann Louis

CD Kaufen
EUR 7,99 [D] | EUR 7,99 [A]

Zur Merkliste hinzufügen

Die Hörspiele zur KiKA-Fernsehserie

Der kleine Rabe Socke ist ein echter TV-Star: Im Dezember 2016 sind die ersten Folgen der rabenstarken Fernsehserie zur besten Sendezeit bei KiKA gestartet. Nigelnagelneue Geschichten von Socke und seinen Freunden erzählen von Sportskanonen, sprechenden Büschen, einem Hoffest, Diamantenfieber, einer Waldprüfung, Geburtstagsgeschenken und vielem mehr. Gemeinsam erleben die Freunde die tollsten Abenteuer und haben jede Menge Spaß dabei.

Die Sportskanone und andere rabenstarke Geschichten
Der kleine Rabe Socke hält sich für die größte Sportskanone weit und breit. Doch seine Freunde glauben, dass Hase Löffel viel sportlicher ist als er. Das kann Socke nicht auf sich sitzen lassen. Ein Wettbewerb soll nun entscheiden, wer der sportlichste Sportler des Waldes ist.
Weitere Geschichten auf dieser CD: Der Honigmond und Der sprechende Busch.

 


Sprecher

Diverse


Anna Thalbach, 1973 in Ost-Berlin geboren, feierte ihren ersten Bühnenerfolg an der Seite ihrer Mutter Katharina Thalbach in Brechts Mutter Courage. Sie war außerdem in Kinofilmen wie Krabat und Der Baader Meinhof Komplex zu sehen. Für ihre Leistung auf der Bühne und vor der Kamera wurde sie vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Fernsehpreis. Ihre unverwechselbare, ausdrucksstarke Stimme macht sie zudem zur gefragten Hörbuchsprecherin. 2008 erhielt Anna Thalbach den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie »Beste Interpretin«.


Zur Sprecherseite von Anna Thalbach >>

Peter Weis absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Es folgten Engagements in Darmstadt, Göttingen und Hamburg. In den 1970er Jahren schrieb er Drehbücher für das Kinderfernsehprogramm des NDR. Weis wirkte in zahlreichen Fernsehproduktionen wie Tatort und im Kinofilm Die Hermannsschlacht mit. Er ist ebenfalls als Rundfunk-, Synchron- und Hörbuchsprecher tätig. In der amerikanischen Kultserie Die Sopranos lieh er Tony Sirico in der Rolle des Paulie Gualtieri seine Stimme. Peter Weis interpretierte sowohl Klassiker von Thomas Mann, Honoré de Balzac und Charles Dickens als auch Bestseller wie Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und Nachtzug nach Lissabon. Mit dem Live-Hörspiel Die drei ??? und der seltsame Wecker – Live and Ticking ging er als Gastsprecher auf Deutschlandtournee.


Zur Sprecherseite von Peter Weis >>

Louis Hofmann, 1997 geboren, stand bereits als Kind an der Kölner Oper auf der Bühne. Seitdem wirkte er in vielen Film- und Fernsehproduktionen mit. In Tom Sawyer, Freistatt und Die Mitte der Welt war er in Hauptrollen zu sehen. Erste internationale Erfahrung sammelte er 2015 in Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit. Für seine schauspielerische Leistung erhielt er u.a. den New Faces Award Sonderpreis, den Bayerischen Filmpreis als Bester Nachwuchsdarsteller und den Sonderpreis des Deutschen Filmpreises ?Jaeger-LeCoultre Hommage an den Deutschen Film?.  Auf der Berlinale 2017 wurde er als ?European Shooting Star? ausgezeichnet. Seit 2016 leiht er dem kleinen Raben Socke in der gleichnamigen Fernsehserie seine markante Stimme.


Zur Sprecherseite von Hofmann Louis >>
Diese Hörbücher könnten Sie auch interessieren

Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.