Friedrich Wolf

Friedrich Wolf, 1888 in Neuwied geboren, studierte Medizin, Philosophie und Kunstgeschichte. Er promovierte 1913 und schrieb Hörspiele, Drehbücher, Dramen, Romane, Erzählungen und Kinderbücher. Nach der Machtergreifung der Nazis emigrierte Wolf nach Moskau. Ab 1945 lebte er wieder in Deutschland und arbeitete vorwiegend als Schriftsteller. Von 1949 bis 1951 war Friedrich Wolf der erste Botschafter der DDR in Polen. Er starb 1953 in Lehnitz bei Berlin.



Registrieren Sie sich jetzt für den monatlichen Hörbuch Hamburg-Newsletter:

Mit dem Newsletter erhalten Sie eine Vorstellung unserer aktuellen Hörbücher, Termine für Lesungen und Rundfunkaustrahlungen, Hörproben und unser aktuelles Gewinnspiel. Hier finden Sie einen Beispiel-Newsletter.

Nach dem Klick auf Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihr Newsletterabonnement aktivieren.

Sie können selbstverständlich jederzeit über den Abmelde-Link innerhalb des Newsletter das Abonnement wieder kündigen.